Infoseite: Heilkundliche Körperarbeit Lomi Lomi in Hamburg-Rotherbaum

Kraft schöpfen durch bewusste Auszeiten

andrea-breuer-portraet-300x294Ihr Alltag ist hektisch und fordert viel Aufmerksamkeit und Energie. Vielleicht fühlen Sie sich müde und erschöpft, vielleicht stehen Veränderungen in Ihrem Leben an. Sie möchten sich tief entspannen, um mit Ihrer Kraft und Ihrem inneren Wissen wieder in Berührung zu kommen. Ihr Ziel ist eine körperliche, emotionale und mentale Ausgeglichenheit.

Innere Ausgeglichenheit

Die prozessbegleitende Heilmassage Lomi Lomi ist eine berührende sanfte Körper- und Bewusstseinsarbeit für Erwachsene, Kinder und Jugendliche und kann eine ausgleichende Wirkung auf die Psyche und den gesamten Organismus haben. Wenn Sie sich in der Behandlung emotional gehalten und angenommen fühlen, kann diese die Selbstregulation und Selbstwahrnehmung des Körpers unterstützen.

Lomi fördert:

  • Tiefenentspannung
  • Wohlbefinden und Ausgeglichenheit
  • die Ausschüttung von Endorphinen
  • den Blick auf das Wesentliche
  • die Selbstregulation des Körpers
  • die Wahrnehmung von Körpergrenzen
  • eine Balance zwischen dem zentralen und vegetativen Nervensystem
  • eine annehmende und liebevollere Beziehung zum eigenen Körper und Körpererleben

Ihr Anliegen

Zu Beginn jedes Termins gibt es genügend Zeit über Ihre Beweggründe für die Behandlung zu sprechen. So kann diese optimal auf Ihren momentanen Zustand abgestimmt werden.

Tauchen Sie ein in ein Gefühl von innerer Ruhe und geniessen Sie die zuwendungsvolle heilkundliche Lomi Lomi zur Förderung Ihrer Gesundheit im Sinne des Heilpraktikergesetztes.

Behandlungsdauer

Termine sind über 100 oder 120 Minuten möglich und beinhalten ein Vor-  sowie Abschlussgespräch.

Fühlen Sie Herzlich Willkommen in meiner heilkundlichen Praxis in Hamburg-Rotherbaum. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Andrea Schulz-Meinen (vormals Breuer) Heilpraktikerin für Psychotherapie, Lehrerin und Therapeutin für Hawaiianische Körperarbeit Lomi Lomi; Studium in Hawaii und Deutschland, 2002- 2005

 Kontakt